Newsletter 1, Drop In

Drop In e.V. - Newsletter 1/2016

01.01.2016

Liebe Freunde und Unterstützer von Drop In e.V.

wir freuen uns, über die vielen Neuigkeiten aus unserer Vereinsarbeit im ersten Quartal 2016 berichten zu können.

Dank der Unterstützung der zahlreichen ehrenamtlichen HelferInnen aus der Berliner Skateboardszene und der Skatehalle Berlin konnten wir die Projektreihe Say Hello with Skateboarding auch in den Wintermonaten weiterführen. Nun nutzen wir das gute Wetter, um mit den Kindern und Jugendlichen verschiedene Skateparks in Berlin zu besuchen. Dabei werden nicht nur neue Orte in der Stadt entdeckt, sondern es wird auch der direkte Kontakt zu gleichaltrigen SkaterInnen ermöglicht. Außerdem entstehen fortlaufend neue SHWS-Angebote, so z.B. für eine Unterkunft in Berlin-Marzahn.

Neben Say Hello with Skateboarding konnte Drop In e.V. in den vergangenen Monaten weitere Tätigkeitsfelder ausbauen.

Say Hello with Skateboarding

Mit unserem Programm Skateboarding for Everybody veranstalten wir regelmäßige Sessions, bei denen Skateboarding für alle zugänglich wird, die im regulären Betrieb einer Skatehalle an den Rand gedrängt werden, bspw. erwachsene (Wieder-) EinsteigerInnen, Frauen oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Die bestehenden Skateboard-AG-Angebote für Schulen haben wir um Willkommensklassen erweitert, die wir zu Workshops in die Skatehalle einladen. Als besonderes Highlight wurden in Tandemgruppen gemeinsam verschiedene mobile Skateboard-Obstacles gebaut, die nun in den Kursen von Drop In e.V. und der Skatehalle Berlin zum Einsatz kommen.

Am 28. Mai wird sich Drop In e.V. an der Initiative Kultur öffnet Welten mit der Veranstaltung Vielfalt on Board beteiligen. Bundesweit finden im Rahmen von Kultur öffnet Welten während der Aktionswoche vom 21. bis 29. Mai Angebote statt, die erlebbar machen, wie kulturelle Vielfalt unseren Alltag bereichert. Schon jetzt laden wir alle Interessierten herzlich ein, uns am 28. April ab 13 Uhr auf dem Gelände der Skatehalle Berlin zu besuchen, unseren Verein kennenzulernen und an kostenlosen Workshop-Angeboten teilzunehmen.
Am 4. Juni werden wir auf der Malzwiese, dem Sommerfest der Malzfabrik in Berlin-Schöneberg zum Thema Nachhaltigkeit, einen Einblick in unsere Arbeit geben und Skateboardkurse für Jung und Alt anbieten.
Seit April bieten wir im Rahmen des Teenie-Cafés von SEHstern e.V. regelmäßig Skateboardfahren für Jugendliche mit körperlichen und geistigen Einschränkungen an. Im Juni werden wir auf dem Sommerfest des psychosozialen Trägers aus Berlin-Weißensee vertreten sein. Über den tollen Start des Projekts freuen wir uns ganz besonders und möchten unsere Arbeit im Bereich Inklusion unbedingt ausbauen.
Für die kommenden Monate planen wir unter anderem ein Sommerferienangebot für geflüchtete Kinder und Jugendliche, das Sprachförderung und Bewegung verbindet. Über alle Vereinsaktivitäten informieren wir stetig hier auf unserer Website.

Wir verbleiben mit den besten Wünschen für die freundlichere Zeit des Jahres,

Ihr Drop In e.V.-Team

Up Arrow