Ferienschule

Ferienschule

Bereits zum achten Mal führten wir in den Herbstferien im Rahmen des von der Deutschen Kinder und Jugendstiftung getragenen Programms „Berliner Ferienschulen" in zwei Gruppen mit insgesamt über 30 Jugendlichen aus unterschiedlichen Herkunftsländern Sprachförderung, politische Bildung und aktive Freizeitbetreuung durch. 

In den zwei Wochen konnten die SchülerInnen ihre Deutschkenntnisse ausbauen, ihre Fähigkeiten in neuen und bereits bekannten Tätigkeiten verbessern und Berlin als ihren neuen Lebensort weiter entdecken.
Die Jugendlichen nahmen mit bemerkenswertem Engagement und großer Freude an den Unterrichtseinheiten und Freizeitaktivitäten teil.

Unter anderem besuchten wir ein Bowlingcenter, ein Jumphouse, ein Computer-Museum, führten ein Film-Cafe mit interessanten Diskussionen und Gesprächen durch oder gingen Skaten in der Skatehalle Berlin. Die Woche beschlossen wir mit einem gemeinsamen Grillfest, zu dem die Jugendlichen auch Freunde und Familie einluden. 

Zur ersten Schulwoche nach den Herbsterien wünschen wir unseren TeilnehmerInnen und allen anderen Berliner SchülerInnen einen guten und erfolgreichen Start.

Foto: Aurbach / Drop In e.V.


Berliner Ferienschulen – Sprachförderung, Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche. Ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Up Arrow