Wir retten die Halfpipe!

Wir retten die Halfpipe!

Aufregende Neuigkeiten kommen aus der Skatehalle Berlin: Ab Mai wird der Streetparcour erneuert und dabei erheblich vergrößert! Bei der Planung für den neuen Park werden Drop In e.V. (für Skateboarding und WCMX), die Workshop-TrainerInnen sowie SkaterInnen aus allen Disziplinen eingebunden, um das bestmögliche Resultat für alle Ansprüche zu erreichen. Mehr zum Umbau erfahrt Ihr in Kürze auf der Facebook-Seite der Skatehalle Berlin.

Für manche gibt es aber einen Wermutstropfen: Dem neuen, vergrößerten Park muss die Halfpipe weichen – doch sie wird nicht einfach abgerissen! Der Betreiber der Skatehalle Berlin übergibt die vollständige Rampe an Drop In e.V. und wir verpflichten uns, sie schnellstmöglich wieder aufzubauen! Dabei bekennen wir uns selbstverständlich zum „Skateboard District“ Friedrichshain, der mit der Skatehalle, dem Dogshit Spot, den Bänken und dem Barrio Skateshop zum Herz der Berliner Szene gehört. Im Dialogverfahren zur Zukunft des RAW-Geländes werden wir dafür kämpfen, dass die Halfpipe auf dem Gelände bleibt und kurzfristig ein neues Dach findet. Gemeinsam mit engagierten Vert-Skatern um Jürgen Horrwarth und Jonathan Meissner, der Five-O GmbH sowie dem 1. Berliner Skateboardverein organisieren wir den Abbau und die Zwischenlagerung der Halfpipe. Vor allem aber werden wir mit vereinten Kräften dafür sorgen, dass Vert-Skateboarding auch in Zukunft einen Platz auf dem RAW-Gelände hat und bald die ersten Sessions im neuen Zuhause von Europas größter Halfpipe starten.

Aktuelles zum Projekt

Halfpipe

Wir retten die Halfpipe!17/04/2018

Online-Petition zum Wiederaufbau der ...

Mehr
Wir retten die Halfpipe!

Wir retten die Halfpipe!18/04/2018

Facts zur aktuellen “Halfpipe Situation”

Mehr
Halfpipe

Wir retten die Halfpipe!23/04/2018

Letzte Halfpipesession vor dem Umzug

Mehr
Up Arrow